Unsere Gesellschaft mitgestalten

Systemrelevante Berufe sind gerade in aller Munde. Eines der Berufsfelder, das in den vergangenen Wochen seinen Wert unter Beweis gestellt hat, ist jenes des Lehrers und der Lehrerin. Sie leisten derzeit in einem krisensicheren Job gesellschaftlich besonders wichtige Arbeit: Sie betreuen Schülerinnen und Schüler online, per Telefon oder auch Arbeitsblätter, stehen aber für jene, deren Eltern beruflich gefordert sind, auch zur Betreuung an den Schulen zur Verfügung.

Der Lehrberuf ist eine attraktive, vielseitige und gleichzeitig anspruchsvolle Tätigkeit. Kinder und Jugendliche auf ihrem Lern- und Lebensweg zu begleiten und sie dabei zu befähigen, sich in einer pluralen Gesellschaft zurechtzufinden und sie mitzugestalten, erfordert vielfältige Kompetenzen.

Der Studienabschluss (Bachelor und Master) ist Basis für ein Lehramt an Volksschulen, Neuen Mittelschulen (NMS), an Allgemeinbildenden Höheren Schulen (AHS), Berufsbildenden Mittleren oder Höheren Schulen (HAK, HAS, HLW, HTL) bzw. an Polytechnischen Schulen (PTS). Die Hochschulen bieten das professionelle Umfeld für ein praxisbezogenes und wissenschaftsbasiertes Studium.

Nach Abschluss des Masterstudiums besteht die Option, ein Doktoratsstudium anzuschließen.